Wir stellen aus
Banner
Produkte
Im Fokus
Banner




Drucken
Magnetfilter

Magnet- bzw. Magnetbeutelfilter kommen bei Anwendungen Einsatz, in denen eine zuverlässige Beseitigung von magnetischen Partikeln erforderlich ist.

Die Filter sind serienmäßig mit keramischen Magnetstäben ausgestattet. Optional ist das HiFlux-Magnetsystem erhältlich, das ein siebenmal höheres Magnetfeld erzeugt, wodurch Wirkungsgrad und Kapazität wesentlich gesteigert werden. Außerdem lassen sich die HiFlux-Magnetstäbe, die auf neuesten Entwicklungen bei Neodymium Magneten basieren, noch einfacher reinigen.
Der Magnetbeutelfilter vereint die Vorteile der Magnet- und Beutelfiltration. Er wird zur Teilstromfiltration in Fernwärme- und Kühlanlagen eingesetzt, da er sowohl magnetische und nichtmagnetische Partikel bis 1μm filtern kann.
Die Magnetstäbe halten ferromagnetische Partikel sowie Mischoxide von Fe3O4 zurück.


Technische Daten

 
 

Magnetbeutelfilter

Magnetfiler  

Abmaße in mm
(versch. Größen
lieferbar)
A: 219,1 bis 610
B: 360 bis 850
G: 1070 bis 1750

Mag_bag Mag

Abmaße in mm
(versch. Größen
lieferbar)
A: 168,3 bis 323,9
B: 300 bis 550
G: 393 bis 765

Werkstoff

Kohlenstoffstahl oder rostfreier,
säurefester Stahl AISI 316L

Werkstoff

geschweißter Stahl oder rostfreier,
säurefester Stahl AISI 316

Betriebsdruck

10 (oder 16 bar)

Betriebsdruck

10 (oder 16 bar)

 

Differenzdruck

max. 1,0 bar

Prüfdruck

14 (bzw. 24 bar)

 

Betriebstemperatur

max. 90°C (120°C)

Betriebstemperatur

Standard max. 120°C
HiFlux max. 100°C

 

Filterbeutel

Polypropylen ab 1 μm (max. 90°C)
Polyamid ab 5 μm (max. 120°C)

Magnetausführung

Standard keramische Magnete
oder HiFlux Neodymium Magnete

Magnetausführung

Standard keramische Magnete
oder HiFlux Neodymium Magnete

 

Kapazität*

bei einer Viskosität von 1 cSt und
einer Filterfeinheit von 5 μm:
Standard bis 119 m3/h
HiFlux bis 210 m3/h

Kapazität*

bei einer Viskosität von 1cSt:
Standardmagnetstäbe bis 36 m3/h
HiFlux-Magnetstäbe bis 120 m3/h

 


 

PDF-Download
pdf_button Magnetfilter