Wir stellen aus
Banner
Produkte
Im Fokus
Banner




Drucken

Schlauchpumpen

Schlauchpumpen sind Verdrängerpumpen, die in Stahl- oder Kugelgraphitgusskonstruktion geliefert werden können. Sie sind hermetisch dicht, da das Produkt im Schlauch verbleibt und die Pumpenbauteile nicht berührt. Die Mechanik der Pumpe drückt den Schlauch zusammen und das Produkt wird mit einer definierten Fördermenge ohne Schlupf- und Spaltverluste durch den Schlauch befördert.

Die Schlauchpumpen sind trockenlauffähig, mit einer sehr guten Ansaugwirkung auch aus unterirdischen Behältern, und können ohne Leistungsverlust in beide Richtungen fördern. Der Schlauch als einziges Verschleißteil wird je nach Medium ausgelegt.

Die max. Förderleistung liegt bei 75 m³/h bei einem max. Differenzdruck von 15 bar.

Als Option sind Schlauchbruchsensoren, Vakuum-Kits oder Einlagestücke aus PPH oder PVDF lieferbar.

Die Schlauchpumpen sind besonders geeignet für abrasive oder aggressive Medien und für viskose, pastöse Flüssigkeiten.

Sie finden ihr Einsatzgebiet bei Marmeladen, Ketchup, Kalkmilch, Betonmischungen, Industrieabwässern, Flockungsmitteln, Keramikprodukten, Erzschlamm, Dick- und Dünnschlamm, Filtraten und Zellstoffbrei.

 

 Technische Daten

 

HD65-g

Abaque

Konstruktionsmerkmale:

• Gehäuse aus Gusseisen
• Schläuche aus NR, NBR, EPDM oder Hypalon®
• Anschlüsse DIN-Flansche bis DN125
• optional mit Schlauchbruchüberwachung
• Volumenstrom 15 l/h bis 77 m³/h
• für abrasive und aggressive Medien geeignet
• weiter Viskositätsbereich von wässrig bis
  hochviskos


Zulassungen:

• ATEX

Vorteile:

• selbstansaugend
• gut geeignet für scherempfindliche,
  aggressive und abrasive Produkte
Abaque_explode_sm

Aufbau Abaque (zum Vergrößern Bild anklicken)





PDF-Download
pdf_button Schlauchpumpe